Über S&P Exzellenz

MJ-Logo-7.png
MJ-Portrait-5.jpg

Testkonzept ab 1.4.2021:

Das Unternehmen:

Am 1. Dezember 2015 erfolgte die Gründung der S&P Exzellenz. Seitdem steht Ihnen die umfangreiche Expertise zur Beratung deutschlandweit zur Verfügung. Unsere Spezialität sind Projekte in Klinik- und niedergelassenen Pathologien, wir beraten Sie aber auch in anderen Bereichen des Gesundheitswesens oder der gesundheitsnahen Dienstleistung. Als Experten für Struktur- und Prozessfragen beraten wir Sie bedarfsgerecht, je nach Fragestellung selbstverständlich individuell.

Neben den differenzierten Beratungsleistungen steht die S&P Exzellenz für Unterweisungen, Seminare und Dozententätigkeit zur Verfügung.

 

Seit 2020: Durch die Corona-Pandemie entstanden neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und zahlreiche neue Ideen.

Da die S&P Exzellenz sich als extrem anpassungsfähig erwies, waren wir schnell in der Lage, den Anforderungen in dieser neuen Situation zum Nutzen der KundInnen zu entsprechen. Ob Videokonferenz oder Webinar - Beratung, Seminare und Workshops sowie Schulungen sind auch ohne Präsenz möglich. Sprechen Sie uns an!

Berufserfahrung:

  • Beratungsexpertise für diagnostische Dienstleistungsbereiche (Labor, Pathologie u.a.) seit 2010 sowohl im Krankenhaus- als auch im niedergelassenen Bereich

  • Erstellung von Konzepten, z.B. Hygienekonzepte für Sportstätten

  • Erfahrungen bei Umbau, Neubau und Sanierung von diagnostischen Bauten, insbesondere Pathologien

  • Langjährige Tätigkeit als MTLA Leitung 

  • Koordinatorin und Teamleiterin mehrerer großer deutscher Pathologien, auch im Klinikverbund

  • Langjährige Managementerfahrung

  • Qualitätsmanagement-Beauftragte für die Pathologie (DAkkS und ISO 9001:2015), auch extern Beauftragte 

  • umfangreiche Auditerfahrung intern und extern

  • Dozentin für gesundheitsökonomische, histotechnische und -pathologische und pflegewissenschaftliche Themen

Qualifikationen:

  • Bachelor of Arts (B.A.)

  • Gesundheits- und Sozialökonomin und Betriebswirtin (VWA),

  • Medizinisch-Technische Assistentin mit staatlicher Anerkennung der Managementkompetenz (Weiterbildung gemäß KHBetrVO)

  • Qualitätsmanagementbeauftragte für die Pathologie (DAkkS)

  • Qualitätsmanagerin (TÜV Süd)

  • Qualitätsmanagementbeauftragte und Qualitätsmanagementfachkraft (TÜV Süd) 

  • Auditorin (TÜV Süd) für die DIN EN ISO 9001:2015

  • Sicherheitsbeauftragte